Morella Tag 2: Prolog

Die Erkenntnis des Tages:

Plattitüden sind in der Sprache ebenso wenig willkommen wie beim Fahrradfahren. Während die Plattitüden eher von vollen Menschen abgesondert werden, werden jene beim Radfahren von leeren Schläuchen abgegeben. Wie ihr aus dem Text dieses Blogs ersehen könnt, hatten wir von ersteren mindestens einen, aber vom letzteren mindestens vier. Dies hat aber der Tour keinen Abbruch getan und wir haben jetzt ein Sparschwein für die Bezahlung der Plattitüden.

Hier noch einige Bilder von den Schlauchplattitüden:

tag2-20090308-1022 tag2-20090308-1116 tag2-stefan-20090308-1158

Was war sonst noch wichtig

  • Ein ausgiebiges Frühstücktag2-20090308-0904_01
  • Ein sportorientiertes Essen tag2-stefan-20090308-1627
  • Eine Tour auf den Spuren von Carlo Levi: Christus kam nur bis Eboli tag2-stefan-20090308-1312
  • Tolles Wetter, auch wenn ein kühler Wind ging und eine schöne Landschafttag2-stefan-20090308-1356
  • Gute Stimmungtag2-stefan-20090308-1401_012 tag2-stefan-20090308-1402

Und hier noch die Karte mit der Strecke …

tag2-stefan-20090308-1717-route

… und im Detail mittels GPS.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.