PV2019 Tag 4: Route Barrée

Heute haben wir den Besuch des Grabes von A. Camus nachgeholt, der am Sonntag dem starken Wind leider zum Opfer fiel.

Neben Camus ist auch seine Frau beerdigt mit einer Inschrift auf dem Grabstein, die wir in den heutigen Zeiten so nicht mehr schreiben würden.

Leider machen die Grabstätten einen ungepflegten Eindruck. Wer sich näher mit Camus und seine literarische Bedeutung beschäftigen will, findet auf Wikipedia viele Informationen (siehe oben).

Unsere Fahrt war auch diesmal mit einigen Hindernissen gespickt, da einmal das Wetter kühl, wolkig und windig war und uns zusätzlich zwei Baustellen den Weg versperrten.

Entschädigt wurden wir aber von der herrlichen Landschaft in ihrer Farbenpracht

und den Sehenswürdigkeiten in den Städten, die wir durchquerten (hier La Tour d’Aigues).

Wie der Wetterbericht vorhergesagt hatte, wurde es am Nachmittag wieder wärmer und die Sonne strahlte von dem blauen Himmel der Provence.

Abendessen wie in den letzten Tagen reichlich und ausgezeichnet, auch wenn der Herr mit dem Daumen diesmal zu spät kam (er wurde nicht wegretuschiert).

Für die Interessierten, hier noch die Tour.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.